in Uncategorized

Schelsky (1965: 442) schätzt, dass „die Welterfahrung des modernen Menschen zu 90 bis 99% aus Papier oder aus publizistisch vermitteltem Bild und Ton besteht“.

Kommentieren

Kommentar